Microsoft 365 Cyber Security

Investitionen in die IT-Sicherheit sollten oberste Priorität haben, denn Ransomware und andere Angriffsarten stellen auch in den kommenden Jahren eine reale Bedrohung dar. Minimieren Sie Risiken - Erhöhen Sie den Schutz Ihrer Netzwerke und Endgeräte mit den Microsoft 365 Sicherheitswerkzeugen, die Ihnen durch Automatisierungstools oder KI-Funktionen einen proaktiven Schutz und ein Überwachung in Echtzeit liefern.

IF-Blueprint

Mit uns, weil Sie bei Cyber Security kompromisslos sein sollten.

175+ zufriedene Kunden


Unsere IT-Sicherheitsexperten beraten und schützen die IT-Systeme unserer Klein- und Mittelstandskunden. Kontaktieren Sie uns jetzt und erfahren Sie, wie wir die Sicherheitsbedrohung in Ihrem Unternehmen minimieren können.

Ganzheitlicher Schutz


IF-Blueprint identifiziert mögliche Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur und entwickelt für Sie ganzheitliche Sicherheitskonzepte. Dabei beraten wir Sie auch hinsichtlich Compliance und Governance.

Microsoft Partner


Als zertifizierter Microsoft Partner sind wir Ihr Partner beim Schutz Ihrer IT-Landschaft. Mit Microsoft 365 Security helfen wir Ihnen die Sicherheit Ihrer sensiblen Daten zu erhöhen und minimieren das Risiko eines Datenverlusts.

Ausfallzeiten können vermieden werden

Alle 11 Sekunden wird ein Unternehmen Opfer einer Ransomware-Attacke. Durch Erpressungen sind diese Unternehmen sind dann durchschnittlich 23 Tage lang nur sehr eingeschränkt handlungsfähig. Neben Kundenverlust oder Imageschäden, können die Kosten für Betriebsausfälle bis zu 250.000 Euro betragen.

EU Agency for Cybersecurity

IT Security Beratung aus München

Welcher Service der IF-Blueprint der richtige für mich?

Kostenloses Whitepaper

Microsoft 365 Security Whitepaper

Erfahren Sie in unserem Whitepaper welche Risiken und Bedrohungen in puncto Microsoft 365 beachtet werden müssen und wie Sie sich nachhaltig vor Cyber-Attacken schützen können.

Jetzt kostenlos testen

Unser IT-Sicherheitscheck in drei einfachen Schritten

Status Quo
Wie wird Microsoft 365 in meinem Unternehmen aktuell genutzt? Relevant hierfür sind Anwendungen, Nutzerzahl und IT Infrastruktur.
Sicherheitscheck
Wie ist meine Umgebung aktuell gegen Angriffe abgesichert? Gibt es eine Strategie zur Datensicherung und welche Maßnahmen werden aktuell umgesetzt?
Maßnahmen
Was kann ich konkret tun, um die Sicherheit meiner Daten und Infrastruktur sofort zu verbessern?
Zufriedene Kunden

Kunden, die uns Ihre Sicherheit anvertraut haben.

Kostenfreies Erstgespräch

Kontaktieren Sie unsere Experten noch heute.

Sascha Schäfer

Sales

+49 89 262 076 700


    Cyber Security aus München: Die IF-Blueprint.

    Schon seit über 11 Jahren steht IF-Blueprint in München für effiziente und kundenorientierte Lösungen. Gerade im Bereich Cyber Security unterstützen wir Sie mit unserer Expertise in folgenden Bereichen:

    • Management zum Bedrohungsschutz vor Cyberangriffen
    • Integration wirksamer Security-Lösungen für Computer, Netzwerke, Anwendungen und Daten
    • Moderne und aktuelle Cyberabwehr

    Gemeinsam erschaffen wir ein gesundes, wachsendes Unternehmen in München für Sie, mit einem gezielten und effektiven Sicherheitskonstrukt.

    1Wodurch entstehen Sicherheitslücken in der IT?
    Eine Sicherheitslücke entsteht durch eine Schwachstelle in bestimmten IT-Komponenten. Dabei kann es sich um Fehler in der Programmierung und Codierung handeln, um unzureichenden Schutz vor Cyberangriffen aus dem Netz, oder um fehlende bzw. veraltete Sicherheitssoftware. Diese Schwachstellen werden ausgenutzt, um Schadcode auf Rechnersysteme einzuschleusen, die eine Bedrohung für die gesamte IT-Infrastruktur des Unternehmens darstellen können.
    2Was sind Endpunkte und was bedeutet Endpunktsicherheit?
    Ein Endpunkt ist im Regelfall die Zugangsstelle für Ressourcen und Anwendungen des Unternehmens. Das ist nichts anderes als ein Computer, Notebook, Smartphone, Tablet oder ein Server. Diese Endpunkte können potenzielle Sicherheitslücken darstellen. Die Endpoint Security schützt die verschiedenen Endgeräte in einem Netzwerk vor diversen Bedrohungen. Technische und organisatorische Maßnahmen verhindern den unbefugten Zugriff auf diesen Geräten, oder die Ausführung schädlicher Software. Der Endpunktschutz stellt sicher, dass die Endgeräte das gewünschte Sicherheitsniveau erreichen.
    3Gibt es einen Unterschied zwischen IT-Sicherheit und Cyber Security?
    Das Ziel der IT-Sicherheit ist es, das Unternehmen vor möglichen Bedrohungen, wie ein unberechtigter Zugriff von Dritten auf Daten, Hackerangriffen oder Spionage und dessen Folgeschäden, zu schützen. Hierbei wird mit Antiviren-Programmen, Firewalls und Backups gearbeitet. Die Cyber Sicherheit ist ein übergreifendes Thema, das sich nicht nur auf dem lokalen Netzwerk beschränkt, sondern den gesamten Bereich des Internets mit allen Netzwerken, Daten, Prozessen und Anwendungen und somit auch die Infrastruktur des Unternehmens umfasst – So zählen auch die Stromversorgung und die Telekommunikation mit zum Aufgabenfeld der Cyber Security.
    4Was sind die häufigsten Arten von Cyberangriffen?
    Bei einem Cyberangriff wollen Personen oder Organisation die Sicherheit fremder Netzwerke beeinträchtigen. In den meisten Fällen sollen dabei gesicherte Informationen gestohlen, oder das Netzwerk des Opfers gestört werden. Die häufigste Art von Cyberangriffen ist die Malware – eine schädliche Software, die Viren, Spyware und Würmer umfasst. Die Malware gelangt oftmals in das System, wenn Benutzer auf Links oder E-Mail-Anlagen klicken und so automatisch, und ohne es zu merken, gefährliche Software installieren. Weitere bekannte Arten von Cyberangriffen sind beispielsweise:
    • Phishing
    • Man-in-the Middle-Angriff (MitM)
    • Denial-of-Service-Angriff
    • SQL-Injection
    • Zero-Day-Exploit
    • DNS-Tunneling
    5Ist IT Security und Cyber Security für jede Unternehmensgröße relevant?
    Egal ob kleines, mittelständiges oder großes Unternehmen – Die IT-Sicherheit ist für alle Firmen mit sensiblen Daten und schützenswertem Know-how essenziell. Es gilt immer die wichtigste Substanz des Geschäfts zu bewahren. Gerade kleinere Unternehmen geraten schneller ins Visier von Cyberangriffen, da hier oftmals der wichtige Schutz fehlt. Einer der elementarsten Punkte dabei sind die Awareness-Schulungen für Mitarbeiter, um für Sicherheit und Datenschutz zu sensibilisieren.